Startseite
Meine Diskus
Bilder
Pflegetipps
 Kontakt
 Impressum


Der König der Aquarienfische übt eine Faszination auf alle Aquarianer aus, die sich mit diesem Hobby beschäftigen. Auch mir ist es so ergangen als ich die, für mich ersten Diskus, in einem Aquaristikgeschäft gesehen habe (1970). Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich wie fast alle Aquarianer ein Gesellschaftsbecken mit Pflanzen, Schwertträger, Guppys, Zebrafische,Neon und andere diverse (sogenannte leicht zu pflegende) Aquarienfische gehalten. Neben diesem Pflanzenbecken standen noch zwei andere Aquarien, in dem ich südamerikanische Buntbarsche, wie Uaru, Blaupunktbarsche usw. pflegte.

Ich erstand einen braunen Diskus (ca. 10 cm groß) und ging mit diesem Stolz nach Hause um ihn schnellstens in mein Aquarium unterzubringen. Der Diskus fühlte sich auch Wohl und stand super in einem der Becken mit den südamerikanischen Buntbarschen. Doch es kam was kommen musste, der braune Diskus wurde krank. Die zum damaligen Zeitpunkt in den Fachgeschäften angebotenen Medikamente für Fischkrankheiten und die Beratung halfen mir nicht weiter und der Diskus siechte langsam vor sich hin. Ich suchte in diversen Geschäften nach passender Literatur und fand einige wenige Heftchen (Der Diskus von Keller; Mayland, Diskusfische und ) in dem die Pflege und auch Krankheiten abgehandelt wurden. Zu meinem Entsetzen mußte ich feststellen, das bei fast allen Krankheiten, von denen unsere Diskusfische befallen werden können, die Aussage lautete nicht heilbar bzw. Behandlungsmethode nicht bekannt.

Aufgrund der in diesen Heftchen aufgeführten Diagnosen kam ich zu dem Urteil, dass mein Diskus von Darmparasiten und/oder Darmwürmer befallen war. Ich besorgte mir über einen Tierarzt per Rezept Masoten und Clont(Angabe inder Diskus; Keller). Doch bis ich diese beiden Medikamente erhalten habe ist mein brauner Diskus eingegangen. Tief enttäuscht und frustriert habe ich somit meine ersten nicht gerade positiven Erfahrungen mit Diskusfischen gesammelt. 

Nun da ich nicht aufgegeben habe und ab diesem Tag jeden Artikel der in Zeitschriften wie TI, oder DATZ über Diskusfische veröffentlicht wurde gierig gelesen habe, kaufte ich 1975 zwei große blaue Diskuswildfänge und mit diesen beiden Tieren, die sich als Päärchen entpuppten gelang mir 1976 meine erste Nachzucht von Diskusfischen.  

  

    

Mit Informationen, Kontaktadresse und wichtigen Terminen. Reinklicken lohnt sich. Ich freue mich auf Sie!